Seltene mikrozytäre Anämien

zurück zur Angebotsübersicht

Anbieter der Doktorarbeit

Klinik / Institut / Zentrum Kinder- und Jugendmedizin - Pädiatrische Onkologie, Hämatologie u. Immunologie, Pulmologie
Doktorvater / -mutter Prof. Martina Muckenthaler
Ansprechpartner Prof. Martina Muckenthaler
Kontakt (E-Mail-Adresse) martina.muckenthaler@med.uni-heidelberg.de

Beschreibung der Arbeit

Art der Arbeit
  • experimentell
Thema der Promotion Seltene mikrozytäre Anämien
Voraussichtliche Dauer (in Monaten) 9-12
davon in Vollzeit (in Monaten) 12
Startzeitpunkt 01.11.2017
Methoden

Projektdurchführung Der/die medizinische/r Doktorand/in wird Expressionskonstrukte in Zellen transfizieren und die Proteinexpression sowie post-translationale Modifikationen mithilfe von molekularen und bildgebenden Verfahren untersuchen. Ein Teil des Projekts wird in Kooperation mit der Imaging Facility am EMBL durchgeführt.

Zielsetzung

Weltweit wird die Anzahl an Subtypen seltener Erkrankungen auf 8.000 geschätzt, wobei der größte Teil dieser Erkrankungen (80%) durch genetische Veränderungen verursacht wird. Hier sind auch die seltenen Anämien einzuordnen, für welche im Rahmen der Allgemeinpädiatrie und der pädiatrischen Hämatologie passende Diagnosen gestellt und adäquate Behandlungsmöglichkeiten gefunden werden müssen. In unserem klinischen Alltag haben wir interessante Fälle von seltenen Anämien identifiziert, welche sich durch vorher nicht beschriebene genetische Veränderungen auszeichnen. Das hier ausgeschriebene Dissertationsprojekt zielt darauf ab, die grundlegenden molekularen Mechanismen eines interessanten Falls zu untersuchen.

Rahmenbedingungen

Strukturierte Betreuung
Anforderungen
Finanzielle Unterstützung

Die Molecular Medicine Partnership Unit (MMPU) vergibt im Rahmen des durch die Exzellenzinitiative II der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Heidelberg Research Center for Molecular Medicine (HRCMM) ab 01.11.2017 zwölfmonatige Dissertationsstipendien (Junior Career Fellowships, JCF) für Studierende der Medizin (mit abgeschlossenem Physikum) mit einem wissenschaftlichen Interesse in der Molekularen Medizin.

Autorenschaft
Anmerkungen

Die Bewerbungsfrist endet am 21.07.2017. Information zur Ausschreibung und Bewerbung finden Sie online unter https://www.klinikum.uni-heidelberg.de/Calls.132690.0.html oder www.mmpu.de (MMPU-HRCMM-Calls).

Flyer med_prom_flyer_1498052856.pdf

zurück zur Angebotsübersicht